15. Holzwerkstoffkoloquium

14. Dezember 2023 
- 15. Dezember 2023
Fremd-Veranstaltung

Aus der Pandemie resultierte in den letzten beiden Jahren eine starke Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Holzwerkstoffen. Durch den grausamen Angriffskrieg gegen die Ukraine wurden Markt und Rohstoff- versorgung kräftig durchgerüttelt und Russland verschwand zuliefer- und abnehmerseitig nahezu von der Landkarte – die bisher eingegangenen Abhängigkeiten von fossilen Grundstoffen werden unverkennbar. Völlig neue Situationen sind zu meistern, neue Lieferketten sind aufzubauen, der Absatz und die Preise sind „liquid“ und kurzzeitige Produktionsstill- legungen bzw. gedrosselte Produktionsgeschwindigkeiten dienen dem Ausgleich dieser Schwankungen.

Das 15. Holzwerkstoffkolloquium thematisiert unter dem Motto „Auf neuen Wegen“ 2023 die deutlich schnelllebigeren Entwicklungen bei Herstellern, Versorgern, Zulieferern und Verbrauchern sowie die teilweise neu entstandenen Konkurrenzen, die Holzwerkstoffindustrie muss sich aus diesem Grund teilweise neu erfinden. Dafür sind neue Wege und Denkansätze, immer strikt wirtschaftlich, nötig – neue Produkte mit ver- besserten Komponenten und Eigenschaften werden erprobt und der Zu- griff auf gebrauchtes Holz als wichtige, umkämpfte Materialquelle tritt zunehmend in den Vordergrund. Bei all dem spielen Nachhaltigkeit, Um- welt- und Verbraucherschutz nach wie vor eine treibende Rolle.

Datum & Uhrzeit:

14. Dezember 2023 
- 15. Dezember 2023

Veranstaltungsart:

Präsenzveranstaltung 

Veranstaltungsort:

Zellescher Weg 24, 01217 Dresden

Veranstalter:

Institut für Holztechnologie Dresden gemeinnützige GmbH (IHD)

Verpassen Sie nicht die nächste Veranstaltung