Werksiedlung Neuödernitz

Historische Ein- und Mehrfamilienhäuser, Niesky

Ein- und Zweifamilienhäuser

Die Nieskyer Holzbaufirma Christoph & Unmack bot eine breite Typenpalette an vorgefertigten Holzhäusern in allen Größen, Preislagen und Stilrichtungen.

Die Siedlung Neuödernitz ist die größte der insgesamt vier Holzhaussiedlungen im Stadtgebiet. Im Charakter einer Gartenstadt angelegt, finden sich hier Ein- und Mehrfamilienhäuser für Arbeiter und Angestellte, Villen für höhere Beamte und Direktoren, Pfarrkirche, Kindergarten, Verkaufspavillon und Bürogebäude.

Viele der Mehrfamilienhäuser haben Nebengebäude mit Gemeinschaftsnutzräumen, wie beispielsweise Waschküchen. Die Häuser wurden zwischen 1918 und 1939 in unterschiedlichen Konstruktionsweisen errichtet und geben einen hervorragenden Überblick über die Bandbreite und den Stand der technischen und architektonischen Entwicklung des beginnenden industrialisierten Holzbaus.

Bauherrschaft: Christoph & Unmack AG, Niesky/OL

Architektur: Christoph & Unmack AG, Niesky/OL

Fertigstellung: 1918

Fotos: Ines Reimann/ Museum Niesky

weitere Projekte

abgeschlossen
Zweigeschossiger Holzrahmenbau mit Nebengebäuden
in Planung
Errichtung Mehrfamilienwohnhaus

Verpassen Sie nicht die nächste Veranstaltung