Charta für Holz 2.0 – „Die Holzbauinitiative der Bundesregierung“

10. Oktober 2023 
Fremd-Veranstaltung

Mit der im Juni 2023 im Bundeskabinett verabschiedeten Holzbauinitiative unterstreichen die Bundesministerien die Potenziale des Holzbaus und anderen nachwachsenden Rohstoffen für das klimagerechte und ressourcenschonende Bauen. Die Holzbauinitiative zeigt in unterschiedlichen Handlungsfeldern Lösungsansätze und Themenschwerpunkte auf, mit deren Umsetzung diese Potenziale gehoben werden sollen. Die notwendigen Schritte müssen gemeinsam mit allen relevanten Beteiligten und in Kenntnis der Chancen und Herausforderungen gegangen werden.

Ziel der Holzbauinitiative der Bundesregierung ist es, u.a. durch die Vorbildfunktion des Bundes, den Ausbau von Bildung und Wissenstransfer und die Stärkung von Forschung und Innovation das Bewusstsein für die Chancen und Potenziale des Holzbaus bei Entscheidern und Multiplikatoren, bei Planerinnen und Planern, sowie bei privaten und öffentlichen Bauherrinnen und Bauherren zu stärken. Damit die Umsetzung gelingen kann, ist es erforderlich, ungerechtfertigte Hindernisse auszuräumen und ein „Level-Playing-Field“ für die Umsetzung des Holzbaus insbesondere im mehrgeschossigen Bauen zu schaffen. Auch das zirkuläre Bauen gilt es hierbei weiterzuentwickeln.

Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an Vertreterinnen und Vertreter aus den Bereichen Bauen, Bildung, Politik, Wissenschaft, Klimaschutz, Umwelt, Nachhaltigkeit, Verwaltung sowie aus dem Cluster Forst und Holz und an die allgemeine Öffentlichkeit.

Geplant sind Impulse und Diskussionen sowie Workshops zu den Schwerpunkten der Initiative. Die Erkenntnisse sollen in die weitere Umsetzung der Holzbauinitiative einfließen und auch die Grundlage für die Arbeit des Runden Tisches Holzbau bilden.

Datum & Uhrzeit:

10. Oktober 2023 
09:30 
- 17:15 Uhr

Veranstaltungsart:

Online-Seminar & Präsenzveranstaltung 

Veranstalter:

Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL), Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB)

Verpassen Sie nicht die nächste Veranstaltung