SÄCHSISCHER HOLZBAUPREIS 2023

Holzbau Kompetenz Sachsen GmbH – 230 HMSD 2023 05 TS 9264 B M FotoTillSchuster

Die Holzbau Kompetenz Sachsen GmbH gratuliert der 33. Grundschule am Schilfweg Dresden und dem Dresdner Architekturbüro Peter Zirkel zum Sächsischen Holzbaupreis 2023*!

Bereits im vergangenen Jahr folgte Peter Zirkel unserer Einladung und stellte sein Projekt „Schule Schilfweg Dresden – Neubau in Holzmodulbauweise“ im Rahmen des 1. Sächsischen Holzbautages vor. Deswegen freuen wir uns ganz besonders über den Holzbaupreis 2023 für Peter Zirkel und sein Team, der am 7. Mai in Dresden vergeben wurde!

Das Gebäude der 33. Grundschule am Schilfweg in Dresden wurde in Holz-Modulbauweise konzipiert, um eine kurze Bauzeit zu gewährleisten und gleichzeitig Nachhaltigkeitskriterien berücksichtigen zu können. Der Schulneubau wurde hybrid in einer Kombination aus der Holzmodulbauweise und dem klassischen Elementbau errichtet. Diese Bauweise berücksichtigte von Anfang an die gesamte Nutzungsdauer des Gebäudes. So sind die meisten Bauteile gefügt und nicht verklebt. Die Module und Materialien lassen sich voneinander trennen, wiederverwenden oder recyceln, wenn das Schulgebäude einmal abgebaut werden sollte. Die dreidimensionalen Raummodule wurden seriell unter Werkstattbedingungen gefertigt. Durch den hohen Vorfertigungsgrad konnte die Bauzeit für den Hochbau auf neun Monate reduziert werden.

Jan Donhauser, Bildungsbürgermeister: „Wir sind stolz darauf, dass der Schulneubau der 33. Grundschule diesen bedeutenden Preis erhalten hat. Es bestätigt unseren Einsatz für nachhaltige Entwicklung und innovative Bildungsinfrastruktur in Dresden. Dieser Preis ist nicht nur eine Anerkennung für die
hervorragende Arbeit aller Beteiligten, sondern auch ein Ansporn für uns, den Weg der Nachhaltigkeit und Innovation weiterzugehen.“

Die Preisträger im Überblick:

1. Platz 
Projekt: Neubau Schule Schilfweg, Dresden,
eingereicht durch: Peter Zirkel Gesellschaft von Architekten mbH
Holzbaubetrieb: Blumer-Lehmann AG, CH-9200 Gossau

2. Platz 
Projekt: Neubau Sporthalle Emilienstraße, Chemnitz,
eingereicht durch: Bauconzept Planungsgesellschaft mbH
Holzbaubetrieb: Zimmerei Portack & Grille GmbH, Gersdorf / STRAB Ingenieurholzbau Hermsdorf GmbH, Hermsdorf

3. Platz 
Projekt: Neubau DBFZ Technikum Deutsches Biomasseforschungszentrum, Leipzig,
eingereicht durch: Schulz und Schulz Architekten GmbH
Holzbaubetrieb: Scharf HolzbauWelt GmbH & Co. KG, Wolkenstein OT Hilmersdorf

Anerkennung : Neubau Wohnhaus Klein Partwitz
eingereicht durch : meyer-bassin und partner, freie architekten bda

Anerkennung : Neubau Neuapostolische Kirche, Dresden-Süd
Eingereicht durch : Reiter Architekten GmbH

*Der Sächsische Holzpreis wird alle zwei Jahre vom Landesinnungsverband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes für Sachsen verliehen und fördert den Einsatz von Holz als nachhaltigen und vielseitigen Baustoff. Der Preis unterstreicht die Bedeutung des Handwerks und der lokalen Wirtschaft im Bereich der nachhaltigen Entwicklung und trägt dazu bei, die Öffentlichkeit für die Vorteile des Bauens mit Holz zu sensibilisieren.

Fotos: Till Schuster (Schule) / Lukas Photographie und Eventmanagement (Holzbaupreis)

weitere Beiträge

Verpassen Sie nicht die nächste Veranstaltung