Unterzeichnung einer Absichts­erklärung zur Gestaltung der Bio­ökonomie­region Mittel­deutschland

Am 2. Mai 2022 lud die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland und das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) in Kooperation mit dem BioEconomy Cluster Mitteldeutschland und der Sächsischen Agentur für Strukturentwicklung zum 1. Mitteldeutschen Bioökonomiekongress nach Altenburg ein. 

Im Rahmen der Veranstaltung wurden innovative Bioökonomie-Projekte von Unternehmen und Forschungseinrichtungen Mitteldeutschlands präsentiert, darunter auch das Holzbaukompetenzzentrum Sachsen. In einem feierlichen Rahmen wurde zudem eine Absichtserklärung zur Gestaltung der Bioökonomieregion Mitteldeutschland unterzeichnet. Die Holzbau Kompetenz Sachsen GmbH gehört zu den Erstunterzeichnern dieser Absichtserklärung. Sie ist ein zentrales Ergebnis des Roadmap-Prozesses im Bundesprojekt „MoReBio – Mitteldeutsches und Lausitzer Revier als Modellregionen der Bioökonomie“, an dem verschiedene regionale Bioökonomie-Akteure in mehreren Workshops seit Sommer 2021 mitgewirkt haben.

Sören Glöckner, Geschäftsführer Holzbau Kompetenz Sachsen GmbH: „Mit der angestrebten Bioökonomieregion Mitteldeutschland wollen wir gemeinsam eine länderübergreifende Plattform schaffen. Diese soll regionale Akteure miteinander vernetzen, neue Impulse für Innovationen, Wertschöpfung und Kooperationsmodelle generieren und die Alleinstellungsmerkmale der Region europaweit sichtbar machen.“

Mehr Infos: www.mitteldeutschland.com/biooekonomie

Zur Absichtserklärung: 220503 Absichtserklärung Bioökonomieregion MD

weitere Beiträge

Eigene Seminarreihe geht weiter

Name der eigenen Seminarreihe. Gemeinsam mit dem Europäischen Institut für postgraduale Bildung GmbH – EIPOS wird die Veranstaltungsreihe umgesetzt.